www.kugelgrill-information.de Impressionen

Weber Gasgrills

Weber Summit S650

Weber Summit S650

Die Weber Gasgrills sind zuverlässig, schnell, gut ausgestattet und vor allem eines: groß. Das Gasgrill Sortiment von Weber ist im Wesentlichen in 4 Kategorien aufgeteilt. Da wären zum einen die 3 großen Grills Spirit, Genesis und Summit, welche auf den ersten Blick ehr Schränken ähneln. Und weiterhin gäbe es da noch den kompakteren Weber Q Grill, welcher auch mit einem Modell bei der Holzkohlerubrik vertreten ist. Die größten Weber Gasgrills sind die der Summit Reihe. Sie sind wahre Brocken und haben eine Grillfläche die selbst bei größeren Grillpartys so wirken als könnten sie fast jeder Menge Fleisch standhalten.

Anders bei den Holzkohlegrills spielt bei diesem Sortiment die Farbe wohl eine wichtige Rolle. Denn die einzelnen Modelle gibt es jeweils in mehreren farblichen Ausführungen. Im Folgenden werden die Verkaufsschlager Weber Q und Genesis beschrieben.

Weber Q

Der Weber Q Grill ist durch seine Kompaktheit die günstigste Grillvariante bei Weber Gasgrills. Er lässt sich leicht mit einer Gaskartusche Betreiben, kann aber auch auf den Betrieb mit Gasflasche leicht umgerüstet werden. Die Umrüstung auf Gasflaschen sollte in der Regel nicht unbedingt notwendig sein, da die kleinen Gaskartuschen von Weber alleine schon für 3-4 Stunden Grillzeit reichen. Beim Weber Q ist alles wie gemacht für den mobilen Einsatz. Seine leicht tragbare Form, sein Gewicht und auch die kleinen Kartuschen sind für den Urlaubseinsatz gemacht. Alleine dieses kleine Meisterwerk der Grilltechnik ist schon in 6 unterschiedlichen Farbgebungen bestellbar. Der kleinste Grill von Weber ist allerdings nicht ausschließlich zum Reisen geeignet. Mit seiner Grillfläche von 43x32 cm kann er sich auch im heimischen Garten sehen lassen. Die Grilltemperatur lässt sich Stufenlos Regeln. Das heißt die perfekte Temperatureinstellung lässt sich einfacher Regulieren und die Gefahr, dass man den Grill ein bisschen zu heiß oder auch nur ein bisschen zu kalt reguliert ist so gut wie gebannt. (Vorausgesetzt man weiß die perfekte Temperatur für das zu grillende Gut.) Der Weber Q hat eine herausnehmbare Fettfangschale, mit der man den Bratensaft prima als Soße wieder verwenden kann. Den Weber Q gibt es optional auch mit geräumigen Rollwagen.

Genesis

Weber Gasgrill

Weber Gasgrill

Der Weber Genesis: groß, farbenfroh und perfekt für den heimischen gebrauch. Die Genesis Reihe kommt mit vielen verschiedenen Extras auf den Markt. So haben verschiedene Modelle Erdgasanschluss während andere einen zusätzlichen Seitenkocher ausgestattet sind. Wieder andere haben beide Features und werden damit praktisch zum Alleskönner, nur den guten Silit Schnellkochtopf können sie nicht ersetzen. Weber bringt mit dieser Reihe ein wirkliches Monster auf den Markt. Die Genesis Reihe ist immer für eine Überraschung gut.

Genesis E 310

Die "minimalistische" Ausgabe des Genesis, der Genesis E 310, gibt es mit den einfachsten Gerätschaften. Jene, welche einen zusätzlichen Seitenkocher, oder andere Extras brauchen oder wollen müssen schon bei anderen Modellen suchen. Doch während andere die Vorteile von zusätzlichen Extras haben, hat der Genesis (abgesehen vom mobilen Weber Q) den größten Vorteil: den Preisvorteil. Dazu hat er eine Starke Leistung von 12,3 KW und allen Platz den man braucht. Sein großer Unterschrank, seine 6 Besteckhalter und seine Gasflaschenhalterung machen ihn eigentlich schon zu einem praktischen Meisterwerk. Dazu kommen noch 2 große Arbeitsflächen zum ablegen oder auch zubereiten falls man eine Live Vorführung seiner Grillkünste machen will. Wenn der Grill zu Hause ankommt, muss er erst einmal montiert werden. Doch selbst nicht handwerklich begabte kommen hier schon nach einer halben Stunde zu einem schönen großen Gasgrill. In der normalen Ausführung gibt es den E 310 in 3 Farben: grün, schwarz und blau. Für einen kleinen Aufpreis gibt es jedoch auch noch die Edelstahlvariante, welche dann mit einem Kupfernen Ton geliefert wird.

Genesis E 320

Die zweite Variante des Weber Genesis. Der E 320 kommt Serienmäßig mit eingebautem Seitenbrenner nach Hause. Dieser hat eine Leistung von 3,51 KW und passt sich wunderbar dem optischen Gesamteindruck an. Die Eigenschaften des E 310 sind alle übernommen worden. Der zusätzliche Brenner nimmt jedoch den Platz einer Arbeitsplatte ein. Das wohl beste, jedoch nicht serienmäßige Extra des E 320 ist sein optional bestellbarer Erdgasanschluss. Dadurch wird überraschender Leistungsnachlass aufgrund leerer Gasflaschen vermieden und wenn man vor dem Grillen bemerkt das die Gasflasche nicht mehr lange mitmacht, dann muss man auch nicht Extra losfahren um sich eine neue Flasche oder Gas zum nachfüllen zu suchen. Man muss auch nicht wertvollen Platz irgendwo mit Gasflaschen zustellen um sich immer sicher zu sein immer eine auf Vorrat zu haben falls der Grill mal nicht mehr will. Alles was dazu benötigt wird ist ein Erdgasanschluss außen am Haus, wo man den Grill unkompliziert und schnell anschließen kann wenn mal wieder eine Grillparty ansteht. Viele tolle Features vereinen sich und verleiten Weber bei ordnungsgemäßer Benutzung zu einer unglaublichen Hersteller Garantie von satten 25 Jahren. Von diesen Grills hat man lange was.

Die letzen Modelle der Genesis Reihe ist der S 310 und der S 320. Diese beiden Grills vereinen die Edelsten und besten Features der beiden anderen Kategorien und sind damit Funktionale, optische und Leistungstechnische Meisterwerke, die jedem der sie hat viel Grillfreude bereiten können und auch werden.